Tools zur Wertpapieranalyse:


Grundlage: LFB-Skript Wertpapiermanagement (5. Auflage)

Excel-Datei downloaden - für Excel97 oder höher
ZIP-Datei downloaden - oft einzige Möglichkeit für Netscape!

Achtung: Mit dem Netscape Navigator werden nur die gepackten Dateien fehlerfrei übertragen! Die Dateien sollten nicht aus dem Browser geöffnet, sondern zunächst auf die eigene Festplatte kopiert werden.

Diese Excel-Datei umfasst ca. 50 Arbeitsblätter, mit denen Sie beispielsweise

  • normale Zins- und Rentenrechnungen durchführen können
  • einfache unterjährige Zinszahlungen ermitteln können (z.B. linear, exponentiell)
  • Kupon-Anleihen auch unterjährig bewerten können
  • div. andere Finanztitel bewerten können (Zerobonds, Floater, Reverse Floater, Options, Swaps, Währungsanleihen, Währungsswaps...)
  • die Renditenstrukturkurve schätzen können (z.B. nach dem REX und Bundesbank-Ansatz)
  • Zinsszenarien rechnen können
  • das Konzept der Duration und Konvexität anwenden können
  • einfache Bonitätsprämien kalkulieren können
  • Ansätze der Optionswertbestimmung durchführen können
  • Aktienportefeuilles optimieren können (PST)
  • Optionen bewerten können
  • u.V.m.

Die Benutzerführung erfolgt über ein Makro. Für alle Excel-Arbeitsblätter gilt, dass die grünen Eingabefelder verändert werden können. Wichtige Ergebnis- und Hinweisfelder sind gelb unterlegt. Diese umfangreiche Excel-Datei ist Bestandteil des

welches die Herleitungen und Erklärungen dieser und weiterer wertpapieranalytischer Berechnungsmethoden enthält. Das Skript (ca. 400 Seiten) kann am Lehrstuhl erworben oder über e-Mail bei Prof. Dr. Marco Wilkens (marco.wilkens@ku-eichstaett.de) bestellt werden (per Rechnung).

« zur Hauptseite